Konzil

KONZIL DEUTSCHLAND y

"Sei Souverän! Werde Konzil - kein Mitläufer! Zeit für Neuanfang!

 

GERMAN & WORLD DEMOCRACY COUNCIL
Demokratie

Demokratie

 

Demokratie ist Menschenrecht - undelegierbar, unveräußerlich und nicht repräsentativ !

Der Zwang, sich von der Wiege bis zur Bahre in wesentlichen Fragen des Lebens, in Politik und Religion, vertreten zu lassen, über die unmündige Phase der eigenen Biographie hinaus, ist ein schweres Verbrechen gegen jede Menschlichkeit.

Es gibt letztlich keinen Unterschied zwischen einem Einparteien- System (Volksdemokratie) und Mehrparteien-Demokratie, außer dass der Betrug, das Diktat, die Verführung, die Unterwerfung und die Menschenrechtsverletzungen von mehreren Schultern getragen, verschleiert und zu Dogma und Notwendigkeit der Weltgeschichte verklärt werden. (zittiert aus: "Demokratie ein Trauerspiel", Greiz 2011 frei-und-herrlich.com)

Bildung

Bildung

 

"Absolut niemand darf gezwungen werden, Mord und Menschenrechtsverletzungen, Barbarei und Dummheit zu seinem Unterrichtsstoff, zu seinem kulturellen Erbe, zu seiner Identität, zu seiner Religion, zu seiner Wissenschaft und zu seinem oder zu jemandes Menschenrecht zu machen" (zittiert aus: "Magna Carta der Grundrechte alles Seienden")

"Der Barbarei und Dummheit (unter anderem des Kreuzestodes und des Drohnentods) als Unterrichtsstoff, als Bildung, als identitätsstiftendes Merkmal, als Religion und als Wissenschaft ist sofort ein Ende zu setzen. Insbesondere Kinder sind durch Gründung neuer Schulen vor der Barbarei zu schützen" (zittiert aus: "Alphabet der Demokratie. Greiz 2016 frei-und-herrlich.com)

Rechtsstaat

Rechtsstaat

 

Religion, Politik, Bildung und Rechtsprechung geben an, Holocaust und Menschenopfer in der Weltgeschichte aufgeklärt und überwunden zu haben. Dies ist aber eine entsetzliche Lüge !

"Jeder, absolut jeder (nicht nur Herodes oder Hitler), der in der Leiche eines ermordeten Semiten, Palästinensers oder Juden sich mehr Rechte, mehr Gott, mehr Heil, mehr Frieden und mehr Sicherheit erhofft, ist entweder vollkommen unzurechnungsfähig oder eben Verbrecher, Mörder und Barbar. Und das unabhängig davon, ob er vor zweitausend Jahren oder noch heute Politiker oder Priester, guter Führer, guter Hirte, guter Lehrer oder Richter genannt wird. So viel zum verhinderten Rechtstaat. (zittiert aus: "Das Evangelium Frohe Botschaft nach Holocaust" Greiz 2013, frei-und-herrlich.com)

Politiker und Parteien sind per definitionem ungeeignet, echte Demokratie, Bildung, Rechtsstaat und Menschenrechte herzustellen. Der Gründer von Konzil Deutschland, Dr. Josef Johann Baron, wird oft gefragt, wozu ein Konzil, wozu neue Schulgründung, wozu die Neubegründung der Grundrechte und der Verfassung, wenn nahezu niemand daran ein lebendiges Interesse zeigt.

Die Antwort des Autors und Gründers ist lapidar: Aber wie sonst könnte man Menschen erklären, dass Demokratie und Menschenrechte, wenn es sie denn gibt, ihren Ursprung und ihren Grund nicht in der Politik haben, sondern ausschliesslich in der conzilianten Natur des Menschen und conziliaren Beschaffenheit der Demokratie, der Menschenrechte und des Rechtsstaates. Politiker und Parteien, wenn sie von Bildung oder von Demokratie sprechen, können sie nur verletzen. Alle sind eingeladen, ein Teil des Neuanfangs zu werden.